/* =Clarity Code */ Borlabs Cookie Testbericht & exklusiver Gutscheincode | Funnel.de

Zusam­men­fas­sung: Borlabs Coo­kie Con­sent Tool

Borlabs Coo­kie ist das bes­te Coo­kie Con­sent Tool für Wor­d­Press Websites. 

Wenn du kein Wor­d­Press ver­wen­dest, fin­dest du hier die Borlabs Coo­kie Alter­na­ti­ve.

Beson­ders wenn du nicht viel Geld inves­tie­ren möch­test, soll­test du Borlabs ver­wen­den. Mit dem Code “FUNNEL” kannst du dir 5 % Rabatt sichern.

Borlabs
5.0★ (92)
✓ Imple­men­tie­rung über Plugin
✓ Ein­fa­che Bedienung
✕ Nur für Wor­d­press verfügbar
Fun­nel-Emp­feh­lung für

✨ Wor­d­Press-Web­sites ✨

ab 3.25 €
monat­lich

Exklu­si­ver Fun­nel-Deal: 5 % mit dem Code FUNNEL

1. Unser Test: Borlabs Coo­kie Con­sent Tool

In die­sem Test­be­richt stel­len wir von Fun­nel euch das Coo­kie Con­sent Tool Borlabs Coo­kie vor. Das Borlabs Coo­kie Con­sent Tool ist ein prak­ti­sches Plugin für Wor­d­Press-Web­sites. Es lässt Besu­cher über eine Check­box bzw. Switch-But­ton je Coo­kie und Coo­kie Grup­pe aus­wäh­len, wel­chen Coo­kies sie ein­wil­li­gen möch­ten (Opt-in). Vie­le ande­re Coo­kie-Plugins infor­mie­ren ledig­lich über die Ver­wen­dung von Coo­kies und bie­ten teil­wei­se nur einen Opt-out an, was nicht DSGVO-kon­form ist. Im Borlabs Coo­kie wer­den fol­gen­de Infor­ma­tio­nen gespeichert: 
  • Coo­kie Laufzeit
  • Coo­kie Version
  • Domain und Pfad der Wor­d­Press Website
  • Ein­wil­li­gun­gen
  • UID
Dabei gehen kei­ne der gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen an Borlabs selbst wei­ter. Das Borlabs Coo­kie Plugin ent­hält den not­wen­di­gen Code für Goog­le Ana­ly­tics, Goog­le AdSen­se, Goog­le Tag Mana­ger und Face­book Pixel Tracking. Für das Ein­rich­ten wird nur die Tracking-ID benö­tigt, der Rest wird vom Borlabs Coo­kie Plugin erle­digt. Borlabs Coo­kie ist mit allen Caching Plugins kom­pa­ti­bel, bie­tet WPML und Poly­lang Sup­port, Sta­tis­ti­ken und vie­les mehr an.

Siche­re dir 5 % Rabatt mit dem Code “Fun­nel”.

2. Ist Borlabs Coo­kie dsgvo konform?

Die Coo­kie-Richt­li­nie in der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (kurz: DSGVO) besagt, dass der Nut­zer über jede Akti­on, die zur per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten­spei­che­rung führt, infor­miert wer­den muss. Das bedeu­tet kon­kret, das bei Coo­kies und Borlabs Coo­kies, eine Opt-In Pflicht herrscht. Neben den Tracking-Coo­kies bezieht sich die Richt­li­nie auch auf Ser­ver-Logs, Kon­takt­for­mu­la­re und vie­les mehr. Der Nut­zer muss also auch bei die­ser Art von Spei­che­rung sei­ner Daten, zustim­men bzw. ein­wil­li­gen. Das Borlabs Coo­kie Plugin lässt dei­ne Besu­cher aus­wäh­len, in wel­chen Coo­kies auf dei­ner Wor­d­Press Web­site sie ein­wil­li­gen möchten.

Des Wei­te­ren wer­den die Coo­kie-Ein­stel­lun­gen von Sei­ten­be­su­chern in einer Log gespei­chert. Du und dei­ne Besu­cher kön­nen nach­voll­zie­hen, wann sie wel­che Ein­wil­li­gung zu wel­chen Coo­kies gege­ben haben.

Um die Coo­kie-Ban­ner indi­vi­du­ell auf dei­ne Web­site und dein Cor­po­ra­te Design anpas­sen zu kön­nen, gibt es ver­schie­de­ne Indi­vi­dua­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten mit zahl­rei­chen Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten der Borlabs Coo­kie-Ban­ner und ‑Boxen. Aus­wahl­mög­lich­kei­ten und Tex­te kannst du ganz ein­fach an dei­ne Bedürf­nis­se anpas­sen. Dabei wer­den kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch Borlabs Coo­kie erho­ben. Auch die IP-Adres­se wird nicht dafür ver­wen­det, wel­che seit der DSGVO unter per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten fällt.

3. Wie sehen die Borlabs Coo­kie Ban­ner aus?

Infol­ge der Kla­ge des deut­schen Bun­des­ver­bran­des der Ver­brau­cher­zen­tra­len und Ver­brauch­ver­bän­de im Jahr 2013 und die Ent­schei­dung des Euro­päi­schen Gerichts­hof muss­te nun zusätz­lich auch der Bun­des­ge­richts­hof über die Stel­lung der Coo­kies-Ban­ner für die inner­deut­sche Rege­lung ent­schei­den. Das Ergeb­nis des Urteils war, dass die Besu­cher einer Web­sei­te die Tracking-Coo­kies aus­drück­lich ein­wil­li­gen müs­sen. Die­se aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung erfolgt durch das Kli­cken auf einem Bestä­ti­gungs­but­ton. Der Besu­cher hat zusätz­lich die Mög­lich­keit die Ein­stel­lun­gen des Coo­kies-Ban­ners indi­vi­du­ell anzu­pas­sen. Das heißt, er ent­schei­det selbst, wel­che Daten auf die­ser Web­sei­te gespei­chert wer­den dürfen.

Durch die­se Ent­schei­dung des BGH muss­ten alle Web­sei­ten­be­trei­ber ihre Coo­kie-Ban­ner aktua­li­sie­ren. Die gän­gi­gen Coo­kie Con­sent Tools muss­ten eben­falls ihre Funk­tio­nen aus­wei­ten, um rechts­kon­form ein­ge­setzt wer­den zu können.

Siche­re dir 5 % Rabatt mit dem Code “Fun­nel”.

4. Con­tent Blo­cker mit Borlabs Coo­kie Con­sent Tool

Inhal­te von You­tube, Goog­le Maps oder Social Media sind ein­fach und sicher ein­bind­bar mit dem Con­tent Blo­cker des Borlabs Coo­kie Plugin. iFrames wer­den auto­ma­tisch von Borlabs Coo­kies erkannt und blo­ckiert. Erst per Klick durch den Besu­cher wird der Inhalt geladen.

Dein Besu­cher hat dann die Wahl, wel­che Inhal­te er wann laden möch­te. Außer­dem kannst du selbst ent­schei­den, wel­che Inhal­te blo­ckiert oder frei­ge­ge­ben wer­den. Durch gelie­fer­te „Short­codes“ von Borlabs Coo­kies kannst du nahe­zu jeden belie­bi­gen Inhalt blo­ckie­ren und erst auf Klick ver­füg­bar machen. So schützt du dei­ne Web­site-Besu­cher mit den Borlabs Coo­kies davor, ihre Daten ohne Ein­wil­li­gung an You­tube und Co. zu übertragen.

5. Mit wel­chen Tools lässt sich Borlabs verbinden?

Borlabs Coo­kie ist nur für Wor­d­Press ver­füg­bar und auch nicht für ande­re Platt­for­men wie Wix, Jim­do oder Joom­la geplant. Das Plugin wur­de so ent­wi­ckelt, dass es mit jedem Wor­d­Press The­me kom­pa­ti­bel ist. Das Borlabs Coo­kie Tool wur­de mit fol­gen­den The­mes bzw. Page-Buil­dern getestet:

  • Ava­da
  • Bea­ver Builder
  • Divi
  • Ele­men­tor Pro
  • The7
  • WPBak­e­ry
  • Visu­al Composer

Tracking Tools, die über Java­Script ein­ge­bun­den wer­den, sind mit dem Borlabs Coo­kie Plugin kom­pa­ti­bel. Außer­dem sind im Borlabs Tool bereits Goog­le Ana­ly­tics und Face­book Pixel Tracking-Codes mit an Bord. Es ist aber auch mög­lich, Matomo/Piwik, etra­cker, Goog­le Tag Mana­ger etc. ein­zu­bin­den und zu verwenden.

Siche­re dir 5 % Rabatt mit dem Code “Fun­nel”.

6. Instal­la­ti­on von Borlabs Cookie

Um das Borlabs Coo­kie Plugin auf dei­ner Web­site ein­bin­den zu kön­nen, musst du das Tool in dei­nem Wor­d­Press-Sys­tem instal­lie­ren. Auf der offi­zi­el­len Borlabs Coo­kie Web­site wird das Vor­ge­hen so beschrieben:

  1. Über dein Borlabs Coo­kie Kun­den­kon­to kannst du das Plugin her­un­ter­la­den. Das ist ver­füg­bar, sobald du das pas­sen­de Borlabs Paket für dich gekauft hast.
  2. In dei­nem Wor­d­Press Back­log kannst du bequem die Datei­en dei­nes Borlabs Coo­kie Plugins hoch­la­den und installieren.
  3. Links im Menü wer­den dar­auf­fol­gend die Ein­stel­lun­gen zu den Borlabs Coo­kies ange­zeigt. Um die­se frei­zu­schal­ten, musst du dei­nen Lizenz­schlüs­sel ein­ge­ben, den du bei dei­nem Kauf erhal­ten hast.

Danach sind alle Mög­lich­kei­ten in dei­nem Borlabs Coo­kie Paket ver­füg­bar und bereit, ein­ge­bun­den zu werden!

7. Gibt es Borlabs Coo­kie Con­sent Tool kostenlos?

Eine kos­ten­lo­se Test­ver­si­on oder Demo ist von dem Borlabs Coo­kie Con­sent Tool nicht ver­füg­bar. Aller­dings bie­tet Borlabs an, dass man das Per­so­nal Paket für 39 € jähr­lich für eine Web­site erwirbt und bei Gefal­len auf ein höhe­res Paket auf­sto­cken kann. Dabei muss nur die Dif­fe­renz zwi­schen den Pake­ten bezahlt werden.

Wei­te­re Pake­te sind:

  • Busi­ness-Plan: 59€ für eine Jah­res­li­zenz und 2 Websites
  • Pro­fes­sio­nal-Plan: 149€ für eine Jah­res­li­zenz und 25 Websites
  • Agen­cy-Plan: 299€ für eine Jah­res­li­zenz und 99 Websites

Wenn nach der Jah­res-Lizenz wei­ter­hin Inter­es­se an den Borlabs Coo­kie Con­tent Tool besteht, kann man bereits gekauf­te Lizen­zen ver­län­gern und erhält von Borlabs 30% Rabatt.

Mit unse­rem Fun­nel-Deal bekommst du wei­te­re 5 % Rabatt auf Borlabs Coo­kies. Ver­wen­de ein­fach den Code “FUNNEL” im Checkout!

Siche­re dir 5 % Rabatt mit dem Code “Fun­nel”.

8. Ver­schie­de­ne Sprach­ein­stel­lun­gen für Borlabs Cookies

Das Borlabs Coo­kie Plugin ist mit­hil­fe von WPML oder Poly­lang auf ver­schie­de­ne Spra­chen indi­vi­du­ell kon­fi­gu­rier­bar. Die Borlabs Coo­kies sind in Deutsch, Eng­lisch, Fran­zö­sisch, Ita­lie­nisch, Nie­der­län­disch, Pol­nisch und Spa­nisch ver­füg­bar. Die Spra­chen sind bequem in der Worpress Tool­bar anpass­bar und jeder Text im Coo­kie Ban­ner ist leicht anzupassen.

Fazit: Das ist unse­re Mei­nung zu Borlabs Coo­kie Con­sent tool

Borlabs hat einen ein­zi­gen nega­ti­ven Punkt. Die Script-Blo­cker sind von Anfang an aktiv, wodurch teil­wei­se You­Tube Vide­os blo­ckiert werden.

Dar­über hin­aus ist Borlabs aller­dings das bes­te Coo­kie Con­sent Tool für Wor­d­Press und dabei ver­gleichs­wei­se güns­tig. Vor allem ist es intui­tiv und ein­fach in der Hand­ha­be.  Dazu tra­gen auch die vor­ge­fer­tig­ten Tem­pla­tes für Goog­le Ana­ly­tics, Face­book Pixel und wei­te­re Tools bei. 

Wenn du das Tool nicht ver­wen­den möch­test, fin­dest du hier eine Borlabs Coo­kie Alter­na­ti­ve. Aller­dings ist Borlabs ist eine kla­re Fun­nel-Emp­feh­lung! 

Siche­re dir 5 % Rabatt mit dem Code “Fun­nel”.